Aktuelles

Call for Papers: 5. Ausgabe API Magazin

Für die fünfte Ausgabe der studentischen Open-Access-Zeitschrift API (Ausbilden | Publizieren | Informieren) suchen wir wieder interessante Beiträge rund um die Bereiche Information, Bibliothek und Medien.

Wir würden uns besonders über Artikel zu den folgenden Rubriken freuen:

  • Aus dem Studium: Studierende und Lehrende berichten von Themen, Ergebnissen und Projekten, die im Rahmen des Studiums entstanden sind.
  • Aus der Praxis: Berichte von praktischen Erfahrungen im Rahmen von Praktika, Nebenjobs und aus dem Berufsleben.
  • Aus der Ferne: Erfahrungen aus dem Studium und der Praxis, die im Ausland stattfanden sowie Perspektiven aus anderen Ländern.
  • Rund ums Lernen: Tipps und How-To-Anleitungen zur Organisation des Studiums oder zu konkreten Themen, wie z.B. Hausarbeiten und Klausurvorbereitung.

Besonders wichtig ist uns bei Ihren Beiträgen die Relevanz für Studierende. Die vorherigen Ausgaben von API finden Sie unter www.api-magazin.de.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung bis zum 17.11.2021 an redaktion-api@haw-hamburg.de.

Der Einsendeschluss für Ihre Artikel ist der 12.12.2021. Die fünfte Ausgabe des API Magazins wird Ende Januar 2022 digital erscheinen.

Die inhaltlichen und formalen Richtlinien für Veröffentlichungen finden Sie unter: https://journals.sub.uni-hamburg.de/hup3/apimagazin/author_guidelines

Bei der Publikation entstehen keine Kosten für die Autor*innen. Die Veröffentlichung erfolgt unter der unbefristeten Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International. Alle Artikel durchlaufen einen Begutachtungsprozess und werden mit einem Digital Object Identifier (DOI), einem Uniform Resource Name (URN) und der ORCID iD der Autor*innen verknüpft.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der E-Mail Adresse redaktion-api@haw-hamburg.de.

Wir freuen uns auf interessante und spannende Einreichungen!

————–

Das OA-Lab sucht Verstärkung

Liebe Studierende,

für das neu gegründete Open Access Lab der HAW Hamburg (https://www.oa-lab.de/) suchen wir zum kommenden Wintersemester Tutor*innen, die Interesse haben, beim digitalen und offenen Publizieren mitzuwirken. Wir brauchen zum einen Unterstützung bei der redaktionellen und gestalterischen Erstellung des studentischen Online-Magazins API (www.api-magazin.de) und zum anderen bei der Kuratierung, Pflege und Optimierung der digitalen Angebote des neuen Publikationsportals SAIL (https://reposit.haw-hamburg.de/sail/). Im Publikationsportal SAIL können Arbeiten von Studierenden aus allen Fakultäten der HAW Hamburg offen, zitierfähig und qualitätsgesichert veröffentlicht sowie archiviert werden. Damit wird studentisches Wissen leichter zugänglich und erbrachte Leistungen aus dem Studium verschwinden nicht in Schubladen, sondern werden unter Open Access weltweit verfügbar gemacht.

Kenntnisse zu HTML/CSS, Content-Management-Systemen, Marketing, Lektoratsprozessen, Grafikprogrammen oder Social Media sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt. Gute Rechtschreibkenntnisse sind erwünscht.

Rahmenbedingungen: Stundensatz studentische Tutor*innen HAW (10,77 Euro), Stundenumfang Modell A: 10-12 Stunden pro Monat, Modell B: 30-32 Stunden pro Monat, Mindestlaufzeit 2 Monate und 30 Stunden.

Sie wollen uns bei diesen Aufgaben unterstützen und studieren an der HAW Hamburg?
Dann freuen wir uns über ein kurzes Motivationsschreiben an:
Prof. Dr. Ulrike Verch, ulrike.verch@haw-hamburg.de

————–

Die Sommerausgabe des API-Magazins ist erschienen

Cover der Sommerausgabe Bildnachweis: Peter Sesler

Wir freuen uns, dass die neue Sommerausgabe des API-Magazins am 30.06.2021 erschienen ist. Die vierte Ausgabe des studentischen Open-Access-Magazins behandelt Themen wie wissenschaftliches Publizieren, Comics in Bibliotheken und erfolgreiches Zeitmanagement.

Auch dieses Semster haben elf Studierende aus dem Bachelorstudiengang Bibliotheks- und Informationsmanagment wieder viel Arbeit und Freude in Erstellung dieser Ausgabe gesteckt.

————–

TIP Award für SAIL

Studierende des Studienganges Bibliotheks- und Informationsmanagment am Department Information haben mit SAIL den diesjährigen Team Award Information Professionals gewonnen. Der Preis ist mit 800 Euro dotiert und wird im Rahmen des Bibliothekartags 2021 verliehen.

SAIL ist im Rahmen des Projektseminars „Open-Access-Lab für die HAW Hamburg“ im Wintersemester 2020/2021 entstanden. Beteiligt waren die Studierenden Clara Bissantz, Christine Däumling, Aline Djokic, Alev Gündogdu, Jannica Heinrich, Lisa Hoffmann, Thordis Holzer, Anna Jusow, Luisa Kramer, Nina Rofler, Johannes Schlosshardt und Miriam Stenger sowie die Leitungen Prof. Christine Gläser und Prof. Dr. Ulrike Verch in Kooperation mit Dr. Steffen Rudolph und Janna Hickethier vom Open-Access-Lab.

Das Open-Access-Lab betreibt SAIL und bautet dieses weiter aus. Technische Unterstützung erfährt das Projekt durch den Hochschulinformations- und Bibliotheksservice (HIBS) der HAW Hamburg.

Der direkte Zugang zu SAIL läuft über REPOSIT unter https://reposit.haw-hamburg.de/sail/