API Magazin

API (Ausbilden, Publizieren und Informieren) ist das studentische digitale Open-Access-Magazin des Departments Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Inhaltlich beschäftigt sich API mit Themen rund um das Studium im Bereich Information, Bibliothek und Medien. Pro Jahr publizieren wir zwei Ausgaben.

Das Cover des zweiten Api Magazins 2020

Alle Artikel des Magazins werden unter der offenen Lizenz „Creative Commons Namensnennung 4.0 International“ (CC BY 4.0) veröffentlicht. Für die Publikation von API wird Open Journal Systems, die weltweit führende Open-Source-Software für die Verwaltung und Veröffentlichung wissenschaftlicher Zeitschriften, verwendet.

Die bei API eingereichten Artikel durchlaufen alle ein Begutachtungsverfahren. Nach einer Vorauswahl durch die Herausgeber*innen wird die Begutachtung von Professor*innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der HAW Hamburg durchgeführt. Im Rahmen des redaktionellen Workflows werden Lektorat, Korrektorat sowie Layout der Artikel maßgeblich von Studierenden übernommen. 

Die Artikel des API Magazins erhalten einen DOI (Digital Object Identifier) und sind somit dauerhaft zitierfähig. Zudem werden sie auf dem Archivserver der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) langfristig gespeichert und im Katalog der DNB nachgewiesen. Hamburg University Press, der Verlag der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, hält alle veröffentlichten Bände und Artikel des API Magazins nachhaltig vor.

API ist im Wintersemester 2019/2020 in Kooperation mit der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg als Studienprojekt von Studierenden für Studierende entstanden und im Januar 2020 erstmalig erschienen.

Hier gelangen Sie zur API-Webseite.